Sonntagsmatinee

 

Kartenbestellung:

Tel 069 5970845 ab 19 Uhr

LAND DES HONIGS

(mazedonische OmU) 

Von Tamara Kotevska und Ljubomir Stefanov, Mazedonien 2018, 90 Min.
Mit Hatidze Muratova, Nazife Muratova, Hussein Sam

Es gibt eine Regel in der Imkerei: Man sollte nur die Hälfte des Honigs nehmen und den Rest den Bienen überlassen. Hatidze, respektiert diesen Zustand. Täglich steigt sie in ihrem kleinen mazedonischen Dorf einen Berg hinauf, um bei ihren Bienen in den Felsspalten nach dem Rechten zu schauen. Ein altes Lied singend, entnimmt sie dem Bienenvolk seine Waben. Doch das war es noch nicht mit der Arbeit. Wenn sie wieder auf ihrem Bauernhof ist, kümmert sie sich um ihre selbst gemachten Bienenkörbe und pflegt zusätzlich noch ihre kranke Mutter. Mit ihren gelegentlichen Abstechern in die Stadt, wo sie ihren Honig und ihre Körbe verkauft, füllt sie ihre Kassen und führt ein bescheidenes, aber gutes Leben. Mit dem ruhigen Leben ist es allerdings vorbei, als auf dem Grundstück nebenan eine Nomadenfamilie einzieht, die Hatzides Bienenvolk fortan mit laufenden Motoren, sieben lauten Kindern und 150 Kühen beschallt. Wider Erwarten, bringt das die Imkerin nicht aus der Ruhe und Hatzide führt ihr Leben unbeirrt weiter. Doch als Hussein, das Oberhaupt der neuen Familie, eine Entscheidung trifft, wird diese weitreichende Folgen für Hatzide haben ...

Zur Seite des deutschen Verleihs

Film in der IMDb suchen

Termine

So. 08.12., 12:00

ANGELO

 

Von Markus Schleinzer, Österreich / Luxemburg 2018, 111 Min.
Mit Makita Samba, Alba Rohrwacher, Larisa Faber

Zu Beginn des 18. Jahrhunderts wurde in Afrika eine kleine Gruppe junger Männer versklavt und nach Europa verschifft. Kaum auf dem ihnen unbekannten Kontinent ankommen, wird ein zehnjähriger von einer Comtesse aus der Gemeinschaft entfernt und zu einem Versuchskaninchen gemacht: Er heißt nun Angelo und bekommt im Gegensatz zu allen anderen Afrikanern eine umfangreiche sprachliche und musische Ausbildung. Schnell stellt sich heraus, dass er Talent hat und der exotische, nun als Kammerdiener arbeitende junge Mann, wird von einem europäischen Königshof zum anderen Adelshaus gereicht. Dabei kommt Angelo ganz schön rum: Vom italienischen Messina bis zum kaiserlichen Hof in Wien ist er überall gefragt. Doch für alle ist er immer nur der ungewöhnliche Mann von einem fremden Kontinent. Einzig das Dienstmädchen Magdalena sieht in Angelo mehr als nur ein museales Ausstellungsstück. Doch die sich anbahnende Verbindung zwischen den beiden ist nicht gewünscht und Angelo wird klar, dass er trotz seiner außergewöhnlichen Ausbildung für die höfische Gesellschaft immer ein Fremdkörper bleiben wird.

Zur Filmseite

Film in der IMDb suchen

Termine

So. 08.12., 14:00
Fr. 13.12. bis Di. 17.12., 20:00