kinderkino

 

Karten kaufen

DIE SCHULE DER MAGISCHEN TIERE

 

Spielfilm von Gregor Schnitzler, Deutschland 2021, 93 Min., Prädikat besonders wertvoll, Jugendfilmjury Auswahl, FSK 0, empfohlen ab 6 Jahren
Mit Emilia Maier, Leonard Conrads, Loris Sichrovsky, Nadja Uhl, Milan Peschel, Justus von Dohnányi

Ida muss umziehen. Weg von ihrem Zuhause, ihrer Schule und vor allem: Weg von ihren Freunden. In der neuen Klasse tut sie sich schwer. Eines Tages verkündet ihre Klassenlehrerin Miss Cornfield, dass demnächst jedes Kind in der Klasse ein magisches Tier als Begleiter bekommt. Ausgerechnet die beiden Außenseiter Ida und Benni erhalten als erste ihre neuen Gefährten, die Freunde fürs Leben werden sollen. Ida wird der Fuchs Rabbat an die Seite gestellt, Benni die Schildkröte Henrietta. Die magischen Tiere können nicht nur sprechen, sie haben alle auch einen ganz eigenen Charakter. Während Henrietta zwar etwas langsam, aber dafür fast 200 Jahre alt und sehr weise ist, ist Rabbat ebenso pfiffig wie gewitzt. Durch Rabbat wird Ida plötzlich zum Klassenstar und jeder möchte mit ihr befreundet sein. Benni bleibt ein Außenseiter. Doch wenigstens kann er mit Henrietta Skateboard fahren und seine Leidenschaft für Piraten teilen. In der Schule gibt es noch andere Aufregung: Immer wieder verschwinden Gegenstände, ein Schuldieb treibt sein Unwesen! Wilde Verdächtigungen zirkulieren und die spannende Suche nach dem Täter beginnt.
„"Die Schule der magischen Tiere" ist ein rundum gelungener Kinospaß für alle Tierfreunde ab sieben Jahren. Egal, ob du die Bücher kennst oder nicht.“ (br.de)

Zur Filmseite

Film in der IMDb suchen

Termine

So. 30.01., 16:00

HAPPY FAMILY 2

 

Animationsfilm von Holger Tappe, Deutschland 2021, 103 Min., FSK 0, empfohlen ab 6 Jahren, Auswahl Jugendfilmjury, Prädikat wertvoll

Um Baba Yaga und Renfield aus den Fängen der Monsterjägerin Mila Starr zu befreien, verwandelt sich unsere Familie Wünschmann erneut in Vampirin, Frankensteins Monster, Mumie und Werwolf. Unterstützt von den drei Fledermäusen jagt die Monsterfamilie abermals um die Welt, um ihre Freunde zu retten, neue monstermäßige Bekanntschaften zu machen und am Ende zur Erkenntnis zu gelangen: Nobody is perfect.
„Die Monster-Familie ist zurück! Mit Action, Herz und Witz ist auch Teil 2 der HAPPY FAMILY ein großer Kinospaß.“ (fbw)

Zur Filmseite

Film in der IMDb suchen

Termine

So. 06.02., 16:00

TAGEBUCH EINER BIENE

 

Dokumentarfilm von Dennis Wells Deutschland /Canada 2021, 89 Min., FSK 0

In Tagebuch einer Biene folgen wir der abenteuerlichen Reise einer einzigen Biene von ihrer Geburt (bzw. dem Schlupf) bis hin zur Gründung eines neuen Bienenvolks. Drei Jahre Dreharbeiten mit der neuesten Makrokameratechnik und eine spezielle Nachbearbeitung ermöglichen eine einmalige Bildsprache, die ganz neue Einblicke in die Welt der Bienen erlaubt – ohne dabei unwissenschaftlich zu werden. Erzählt wird diese Geschichte von Anna Thalbach als „Winterbiene“ und ihrer Tochter Nellie, die den Part der „Sommerbiene“ übernimmt. Willkommen im großen Drama der kleinen Blütenstaubsammler!
„Wie sieht ein Leben aus, das nur sieben Wochen lang ist? Wie ist das Leben einer Biene, von ihrem Schlupf bis zu ihrem letzten Tag? Davon erzählt Dennis Wells mit aufregenden Bildern, mit einem einfühlsamen, von Anna und Nellie Thalbach gesprochenem Text und mit ganz viel Emotion. Der spannendste und mitreißendste Naturfilm seit Langem.“ (programmkino.de)“

Zur Filmseite

Film in der IMDb suchen

Termine

So. 13.02., 16:00

TOM UND JERRY

 

von Tim Story, USA 2021, 101 Min., FSK 6, empfohlen ab 8 Jahren
Mit Chloë Grace Moretz, Michael Peña, Colin Jost.

„Tom & Jerry“ entfacht eine der herzlichsten Feindschaften der Filmgeschichte aufs Neue. Jerry zieht darin in das vornehmste Hotel New Yorks ein – und zwar ausgerechnet einen Tag bevor dort die prächtigste Hochzeit des Jahrhunderts stattfinden soll. Der verzweifelten Hochzeitsplanerin bleibt nichts anderes übrig, als Tom zu engagieren, um den ungebetenen Gast loszuwerden. Dem anschließenden Katz-und-Maus-Spiel droht ihre Karriere, die Hochzeit und möglicherweise das Hotel selbst zum Opfer zu fallen. Doch schon bald taucht ein noch größeres Problem auf: ein teuflisch ehrgeiziger Mitarbeiter, der sich gegen alle drei verschwört.
„Anders als etwa bei den neuesten Abenteuern der Schlümpfe setzt man auf klassischen Zeichentrick, wenn Tom und Jerry in einem Hotel für Tohuwabohu sorgen, während eine junge Frau versucht, eine Hochzeit zu organisieren und sich damit einen Job zu sichern. Das Ergebnis ist ein amüsanter Familienfilm. (programmkino.de)

Zur Filmseite

Film in der IMDb suchen

Termine

So. 20.02., 16:00

SHORTY UND DAS GEHEIMNIS DES ZAUBERRIFFS

 

Animationsfilm von Peter Popp, Deutschland 2021, 66 Min., FSK ab 0, empfohlen ab 7 Jahren, Prädikat besonders wertvoll

Shorty, ein kleiner Korallenfisch, begibt sich mit seiner Schwester und seinem besten Freund auf eine abenteuerliche Reise durch die unbekannten Weiten des Ozeans, um das legendäre Zauberriff zu finden. Ein fischtastisches Abenteuer für die ganze Familie!

Der quirlige Riffbarsch Shorty ist mit seiner kleinen, über alles geliebten Schwester Indigo und seinem besten Kumpel Jake, einem übermütigen Sägefisch, in einem farbenprächtigen Korallenriff zuhause. Shorty und Jake wollen endlich einmal das jährliche Fußballturnier um den Riffpokal gewinnen, da verwüstet ein riesiges Schleppnetz einer Fischfangflotte ihre tropische Unterwasserwelt in Sekundenschnelle. Die beiden Freunde entgehen nur knapp dem Unglück, aber Indigo bleibt zunächst wie vom Meeresboden verschluckt. Als die drei Freunde endlich wieder vereint sind, machen sie sich gemeinsam auf die Suche nach dem geheimnisvollen Zauberriff, von dem ihnen die weise Krake Oana erzählt hat. Sie hoffen, dort ein neues, sicheres Zuhause zu finden. In einem Wettlauf mit der Zeit geraten Shorty, Jake und Indigo bei ihrer abenteuerlichen Odyssee in eine faszinierende Tierwelt aus Quallen, Haien, Walen und Delfinen.
„Eine spannende Reise in die wunderbar farbenfrohe Unterwasserwelt.“(FBW-filmbewertungen.com)

Zur Filmseite

Film in der IMDb suchen

Termine

So. 27.02., 16:00