Heute

12. Juni 2021

Karten kaufen

00:01 Uhr

OECONOMIA

Von Carmen Losmann, Deutschland 2020, 89 Min.

Unser Wirtschaftssystem hat sich unsichtbar gemacht und entzieht sich dem Verstehen. In den letzten Jahren blieb uns oft nicht viel mehr als ein diffuses und unbefriedigtes Gefühl, dass irgendetwas schiefläuft. Der Film legt die Spielregeln des Kapitalismus offen und macht sichtbar, dass die Wirtschaft nur dann wächst, dass Gewinne nur dann möglich sind, wenn wir uns verschulden.

Am 17.06. um 20.30 Uhr veranstaltet medico international ein Filmgespräch mit der Regisseurin Carmen Losmann
Weitere Infos hier

Der Link zum Film selbst (verfügbar 1 - 30.06., eine kostenlose Anmeldung bei Vimeo ist erforderlich)

mehr

00:01 Uhr

SILENCE RADIO

(spanische OmU)

Dokumentarfilm von Juliana Fanjul, Mexico / Schweiz 2019, 79 Min.

Im März 2015 wird Carmen Aristegui, die bekannteste Stimme des unabhängigen Journalismus in Mexiko, aufgrund politischen Drucks und falscher Behauptungen mit ihrem Team vom MVS-Radiosender entlassen und angeklagt. Am nächsten Tag demonstrieren und unterschreiben mehr als 200.000 Menschen eine Petition, in der ihre Rückkehr zum Sender und das Ende der Zensur gefordert wird. Trotz dieser außergewöhnlichen Mobilisierung gibt der Sender nicht nach.

Zum Streaming Link


 

mehr

00:02 Uhr

TONSÜCHTIG - DIE WIENER SYMPHONIKER

Von Malte Ludin und Iva Svarcová, Österreich 2020, 94 Min.

Eine Reise in das Innenleben dieses erstklassigen, großen Orchesters. Für die Musiker gehören Disziplin, Hingabe und das Abverlangen von Höchstleistungen zum täglichen Brot. Den Regisseuren gelingt es, das große Ensemble aufzubrechen und auch das private Leben der Musiker aufzuzeigen, zwischen Grandiosität und Zerreißproben.

Zum Streaming Link

mehr

00:03 Uhr

SOFIE'S SCHWESTER

Dokumentarfilm von Hanna Laura Klar, D 2006, 52 Min.

Wiederaufführung anlässlich des 100. Geburtstag von Sophie Scholl

Die 85-jährige Elisabeth Hartnagel war zum Zeitpunkt der Filmaufnahmen die letzte noch lebende der fünf Geschwister Scholl. Elisabeth Hartnagel erzählt von ihrer Schwester Sofie, die ihr wie eine Zwillingsschwester ähnelte und doch so anders ist. Sie heiratete nach dem Tod ihrer Schwester deren Freund Fritz Hartnagel.
Der Film zeigt erstmals den sozialen und kulturellen Hintergrund der fünf Scholl-Geschwister. Es wird deutlich, wie stark der familiäre Kontext das Denken von Hans und Sofie Scholl geprägt hat.

Zum Streaninglink.
Eine kostenfreie Anmeldung bei Vimeo ist erforderlich

mehr

00:04 Uhr

WINTERREISE

Von Anders Ostergard und Erzsébet Rácz, Deutschland / Dänemark 2019, 88 Min.

Martin Goldsmith befragt seinen Vater über die Geschichte seiner Eltern im Deutschland der 1930er Jahre: Beide säkulare Juden und begabte Musiker konnten nach dem Erlass der Nürnberger Gesetze nur als Mitglieder des Jüdischen Kulturbundes auftreten, einer fragwürdigen Organisation, die vollständig von der Reichskulturkammer kontrolliert wurde. Die authentischen Gespräche werden vom Sohn re-inszeniert. Bruno Ganz verkörpert dabei in seinem letzten, sehr intensiven Auftritt, die Rolle des Vaters.

Zum Streaminglink

mehr

00:05 Uhr

BEYTO

(teilweise schweizerdeutsche und türkische OmU)

von Gitta Gsell, CH 2020, 98 Minuten,

Beyto ist ein fantastischer Schwimmer und cooler Kumpel. Doch als sich der junge Schweizer mit türkischen Wurzeln in seinen attraktiven Trainer Mike verliebt, gerät seine heile Welt durcheinander. Um Tradition und Ehre zu wahren, sehen Beytos Eltern nur einen Ausweg: Ihr Sohn muss so schnell wie möglich eine Frau heiraten! Mit einem Vorwand locken sie ihn in ihr türkisches Heimatdorf und organisieren eine Hochzeit mit Seher, Beytos Freundin aus Kindertagen. Plötzlich befindet sich der junge Mann in einer Dreiecksbeziehung, die ihn zu zerreißen droht: Wie kann er zu Mike stehen, ohne Seher die Zukunft zu rauben?

Zum Streaming Link

mehr

00:05 Uhr

THE WATSON’S HOTEL

(OmeU)

Von Ragunath Vasudeyan, Nathaniel Knop und Peter Rippl, Deutschland 2018, 81 Min.

Gemeinsam mit den heutigen Bewohnerinnen und Bewohnern des baufälligen Gebäudes spüren drei Frankfurter Filmemacher der Geschichte eines Orts nach, der wie wahrscheinlich kein anderer Film- und Kolonialgeschichte vereint.

Zum Streaming Link

mehr

00:06 Uhr

DAS 25. JAHR – VON DER POETISIERUNG DER WELT

Ein Theater-Film von Otmar Hitzelberger, D 2019, 90 Min.

1991 gründete sich das Theater Willy Praml aus den Wurzeln freier Theaterarbeit in Frankfurt am Main. Frei und unabhängig arbeitet es bis heute. Der Film hat das Theater im 25. Jahr seines Bestehens begleitet.

Zum Streaming Link

mehr

00:07 Uhr

CORONA – WENN DIE WELT STILL STEHT – WIR SIND NICHT ALLEIN

(teilweise engl. OV)

Dokumentarfilm von Enrico Corsano, D 2021, 63 Min.

In dem Dokumentarfilm, der zwischen April 2020 und März 2021 entstand, erzählen Menschen aus Hongkong, Indien, Guatemala, Mexiko, Spanien, England, Italien und Deutschland, wie sie die Krise erlebt haben und erleben. Die Gespräche wurden per Skype oder Zoom geführt und aufgezeichnet.

Zum Streaminglink

mehr

00:08 Uhr

WAS HÄLT SIE AM LEBEN?

Filmschaffende in der Coronakrise – Ein Kurzfilm von Andrzej Klamt, D 2021, 25 Min. HD

Künstlerinnen und Künstler sind besonders hart von den Anti-Corona-Maßnahmen getroffen worden. Die meisten von ihnen haben keine feste Anstellung und verdienen meistens als Freiberufler und Selbstständige ihren Lebensunterhalt.
Der Kurzfilm gibt fünf Künstlerinnen und Künstlern Stimme und Raum für Ihre Sicht auf eine einzigartige Situation. Was hat die Krise mit ihrer Psyche gemacht? Was hält sie am Leben? Worin finden sie Lebenssinn?

Zum Streaming - Ein kostenloses Konto bei Vimeo ist erforderlich

mehr

 

Special

Filmreihe:
Queerfilmnacht

Sa. 12. Juni | 00:05 Uhr | BEYTO | (teilweise schweizerdeutsche und türkische OmU) | von Gitta Gsell, CH 2020, 98 Minuten, | mehr

Special

Filmreihe:
STREAMING ANGEBOTE

Sa. 12. Juni | 00:03 Uhr | SOFIE'S SCHWESTER | | Dokumentarfilm von Hanna Laura Klar, D 2006, 52 Min. | mehr

Special

Filmreihe:
MAL SEH'N on DEMAND

Sa. 12. Juni | 00:08 Uhr | WAS HÄLT SIE AM LEBEN? | | Filmschaffende in der Coronakrise – Ein Kurzfilm von Andrzej Klamt, D 2021, 25 Min. HD | mehr